OLMA St.Gallen 17./20. Oktober 2012

 

Es ist immer wieder eine Freude, in St. Gallen aufzutreten. Die Nähe zum Publikum in der Arena, die spontane Begeisterung, die staunenden Augen der Kinder und der tosende Applaus entzücken uns als bald jahrelange Akteure in dem OLMA-Halbrund. Gerne ziehen auf der Schlussrunde Pferd und Kuh gemeinsam die fröhlichen Kinder herum oder lassen sich Ziege und Hund Streicheleinheiten gefallen nach der getanen Arbeit. Alle Tiere sind sich der gelungenen Vorstellung bewusst, verlangen ein gern gegebenes Leckerli - und ein weiteres herrliches Bild prägt sich ein. Durch die strahlenden Kinder, die den applaudierenden Zuschauern zuwinken springt der Funke des Hochgefühls und der gelungenen Leistung zu Allen und so wird dieses Vergnügen weitergetragen.

 

zu den Bildern