TAG des PFERDES gefeiert in Elgg

zu den Bildern

Der Verein Elgger Pferdefreunde und nm-horses Elgg stellten am Tag des Pferdes ein schönes, vielseitiges Programm auf der Chrämerhalde zusammen unter dem Motto: Jugend und Sport. Schade, dass nur wenige Besucher den Weg dorthin fanden und eigentlich nur Insider anzutreffen waren.

In einem ersten Block zeigten junge Pferde ansprechende Lektionen in Dressur, Springen, Gleichgewicht und Mut. Nach diesem „learning by doing“ kam dann die Auflockerung mit Isliker-Showelementen, um den Spasseffekt aufzuzeigen. Locker präsentierten sich die Freizeitpferde mit charmanten Sprung- und Gleichschritt-Darbietungen. Mit dabei waren auch Hund und Ziege. Auch sie brillierten im Linienrennen, bei der Wippe und bei der ungarischen Post. Der Blick der Gieze sagte ganz deutlich: das ist ja nur ein Gastspiel, wann ist endlich „Tag der Ziege“?

Zum Erstenmal kam Circe showmässig und öffentlich zum Einsatz. Munter stieg sie in den Transporter, als ob das alltäglich sei. Auch in Elgg zeigte sie Nerven und Coolness. Da wir den Wagen nicht dabei hatten, war ihr Einsatz eigentlich nur der Sprung, den sie locker und lässig absolvierte. Aber sie würde nicht Circe heissen, wenn sie die Zuschauer nicht bezircen könnte….mit bocken und vollem Galopp, als wollte sie sagen, hei, ich bin zwar mollig (nun, das ist vielleicht der falsche Ausdruck, sie ist trächtig ) - aber schnell.