Hengstparade Marbach (D)

Dem Abenteuer Marbach ist sehr viel Grenz-Vetrinär-Bürokratie vorangegangen, aber schlussendlich durften wir Sybille an die Hengstparaden hin- und zurückreisenlassen. Nach dem Treffpunkt am „Stutenbrunnen“ genossen all unsere Tiere etwas ausserhalb verdienten Freigang auf den Wiesen nach dem Transport.
 Es waren noch mehrere schöne Schweizer Schaubilder in der grossen Arena zu sehen; auch unsere Gruppe mit all den vielen Tieren konnte das grosse Publikum wiederum voll begeistern. Die applaudierende Riesenzuschauermenge liess den von uns betriebenen Grossaufwand für eine einzige Show vergessen. Ein grosser, freudiger Moment in einem Showjahr mit vielen verschiedenen Facetten – mit neuen Tieren, mit neuen Elementen, mit wechselnden jungen Teilnehmern, mit bewährten Showbildern und etwas Wehmut, was das nächste Jahr in dieser Hinsicht wohl bringen wird.